>  Kassa-/Warenbuch

>  Fakturierung & WaWi

>  Finanzbuchhaltung

>  Anlagenverzeichnis

>  Kostenrechnung

>  Uid Prüfung

>  Bilanz

>  Steuererklärungen

>  Dokumenten Management

>  Lohnverrechnung

>  Leistungsabrechnung

>  Kanzlei Information

Software Lösungen

Erstellen Sie Ihre individuelle Komplettlösung für das Rechnungswesen aus mehr als 50 Klinger Software Modulen.




Softwarehaus Klinger

Klinger & Co KG
Software für das Rechnungswesen
A-1140 Wien, Hauptstraße 29
office@klingerkg.com
Infos anfordern

Gerne senden wir Ihnen ausführliche Informationsunterlagen und Muster-auswertungen unserer Programme per
E-Mail zu.
Präsentation

Sie wünschen eine kostenlose Präsentation unserer Lösungen in unserem Haus oder bei Ihnen vor Ort? Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschtermin.
Machen Sie den Test

Klinger Software können Sie 2 Monate lang unverbindlich in der Praxis anwenden und auf Herz und nieren prüfen, bevor Sie sich entscheiden.
Home   |   Klinger   |   Service   |   Software Lösungen   |   Web Lösungen   |   Seminare   |   Infos anfordern   |   Kontakt

©  2015     Klinger & Co KG - Software für das Rechnungswesen

Klinger Fach- und Technik Beratung

+43 1 979 16 300

UID Prüfung

Klinger UID Check


Lohnverrechnung

Klinger Lohn

LV-Formulare

Personalrückstellungen

HG Kollektivvertrags Datenbank


Leistungserfassung/-abrechnung

Klinger LEA


Kanzlei Information

Klinger INFO

Schriftverkehr


Weblösungen

Klinger Webservice/ASP
Online FiBu

Online Ka/WB

Online Lohn

Web Box

Web Archiv





Bilanzierung

Bilanz & Steuerberechnung

Bilanzsimulation

Bilanzanalyse

JAB

E-Bilanz

EBT

XML Pro

FinOn Connect

FinOn Pro

Integrierte Steuererklärungen

Personalrückstellungen


Steuererklärungen

Klinger StErkl

Steuerberechnung

LV-Formulare

Pauschalierung

Deutschland

Vorsteuer Erstattung

XML Pro

FinOn Connect






Finanzbuchhaltung

Klinger Kassa-/Warenbuch

Klinger E/A-Rechnung

Klinger FiBu

Mahnwesen

Individuelle Mahnmasken

BWA

Kostenrechnung

Anlagenverzeichnis

Statistik/Planung/Vergleich

RLG Grafik

Zahlungsverkehr/Telebanking

Fremdwährungen

Vorsteuer Erstattung

Mengenverwaltung

Stapeldruck

Nova

FiBu International

FiBu Userberechtigungen

Hogast-Import Schnittstelle



Fakturierung/Warenwirtschaft

Klinger Fakturierung

KFZ Modul

Datanorm

ABO Verwaltung

Warendisposition

Chargenverwaltung

Provisionsverwaltung

Kassenlösung/PC Kassa

Lagerstatistik

Bestellwesen


Dokumenten Management

Klinger Archiv

Beleg-Workflow


Kontakt  |  Agb  |  Impressum

Mit uns wird Ihr Erfolg komplett.


Zahlungsverkehr - Telebanking.

Dieses Modul unterstützt die Verwaltung des Zahlungsverkehrs und automatisiert den Datentransfer von und zur Bank.

Als SEPA (Inlands-)Überweisungen gelten alle Euro-Überweisungen in SEPA Teilnehmerländer (EU, Schweiz, etc.) Auslands-Überweisungen sind jene in Nicht-SEPA Länger oder in Fremdwährungen. In der Zahlungsauswahl wird zwischen der Erstellung von SEPA und EDIFACT Überweisungen gewählt.

Sepa Lastschriften
Creditor ID
Mandatsreferenz und Erstellungsdatum
Lastschriftverfahren (Core oder B2B)

Leistungsmerkmale des Modules

Zahlungsarten
Banküberweisung, Baranweisung, Bankeinzug (Lastschrift), Scheck

Zahlungen an Kreditoren
Zahlungsvorschlag, DT-Erstellung, DT-Protokoll, Verbuchung der Zahlungen

Zahlungen von Debitoren
Einspielen und Verbuchen der Überweisungen

Auslandsüberweisungen
Zahlungsvorschlag: Liste der offenen Zahlungen
an ausländische Lieferanten, DT-Erstellung mit Fremdwährungsposten  

Abgaben-DT an das Finanzamt für UVA und KU1

Lastschriftaufträge

Liste der offenen Einziehungsaufträge,
DT-Erstellung sowie Verbuchung

EDIFACT-Datenträgerformate (.dat)
PAYMUL Inland
PAYMUL Ausland
CREMUL (Retourdaten eingegangene ÜW)
DIRDEB (Einziehungsaufträge)

SEPA Datenträger (.xml)
Es wird eine DT Datei zur Übermittlung und eine weitere, die zusätzliche Infos zur Verbuchung des Datenträgers enthält, angelegt. Bei der Verbuchung sucht das Programm automatisch nach der zugehörigen Datei.

Einzel- und Sammelüberweisungen

Durchführungsdatum
Bei Verwendung von verschieden Durchführungsdaten in einem DT wird bei Erstellung mit Sammelüberweisung ein eigener Bestand pro Überweisungsdatum generiert.

DT-Verbuchung wahlweise in der FiBu oder im Bank-/Kassabuch