Haben Sie Fragen?


Wenn Sie Fragen zu unseren Software- und WebLösungen haben, eine Kurzpräsentation oder ein unverbindliches Angebot wünschen, steht Ihnen unser Technik- und Fachberater Team an der Klinger Telefon Hotline von Mo - Do 7:30 - 16:30 und Fr 7:30 - 12:00 gerne zur Verfügung.


+43 1 979 16 300




Softwarehaus Klinger

Klinger & Co KG
Software für das Rechnungswesen
Hauptstraße 29, A - 1140 Wien
T + 43 1 979 16 300
F + 43 1 979 36 05
E office@klingerkg.com
Infos anfordern

Gerne senden wir Ihnen ausführliche Informationsunterlagen und Muster-auswertungen unserer Programme und Module per eMail.

Präsentation

Sie interessieren sich für eine kurze Präsentation unserer Software- und WebLösungen in unserem Haus oder bei Ihnen vor Ort? Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschtermin.
Machen Sie den Test

Klinger Software können Sie testen:
2 Monate lang unverbindlich in der Praxis anwenden und auf Herz und Nieren prüfen, bevor Sie sich entscheiden.

© 2017   Klinger Software                                                                                                                                                        

Klinger Software & WebLösungen auf einen Blick






   Infos anfordern     Fernwartung Starten 

                Kontakt       |       Agb       |       Impressum

„Vertrauen Sie auf unsere über 30jährige Erfahrung

als zuverlässiger Software Partner von Steuerberatern und Klienten.“



Zahlungsverkehr/Telebanking


Dieses Klinger FiBu Modul unterstützt die Verwaltung des Zahlungsverkehrs und automatisiert den Datentransfer von und zur Bank. Als SEPA (= Inlands-)Überweisungen gelten alle Euro-Überweisungen in SEPA Teilnehmerländer (EU, Schweiz, etc.). Auslands-Überweisungen sind jene in Nicht-SEPA Länder oder in Fremdwährungen.


Mit uns wird Ihr Erfolg komplett.






Formate SEPA und Edifact








Im Dialog “Zahlungsauswahl” wird zwischen der Erstellung von SEPA und Edifact Überweisungen gewählt.

SEPA Lastschriften

Creditor ID

Mandatsreferenz und Erstellungsdatum

Lastschriftverfahren (Core oder B2B)

Zahlungsarten









Zahlungsarten

Banküberweisung

Baranweisung

Banzeinzug (Lastschrift)

Scheck

Zahlungen an Kreditoren

Zahlungsvorschlag

Datenträger Erstellung

Datenträger Protokoll

Verbuchung der Zahlungen

Zahlungen von Debitoren

Einspielen der Überweisungen

Verbuchen
Auslandsüberweisungen

Zahlungsvorschlag:
Liste der offenen Zahlungen an ausländische Lieferanten

DT Erstellung mit Fremdwährungsposten

Abgaben-DT an das Finanzamt

Für UVA und KU1

Lastschriftaufträge

Liste der offenen Einziehungsaufträge

Datenträger Erstellung

Verbuchung



Weitere Funktionen







Edifact-Datenträgerformate (.dat)

PAYMUL Inland

PAYMUL Ausland

CREMUL (Retourdaten eingegangener Überweisungen)

DIRDEB (Einziehungsaufträge)

SEPA-Datenträger (.xml)
Es werden eine Datenträger Datei zur Übermittlung und eine weitere, die zusätzliche Infos zur Verbuchung des Datenträgers enthält, angelegt. Bei der Verbuchung sucht das Programm automatisch nach der zugehörigen Datei.

Erstellung von Einzel- und Sammelüberweisungen




Durchführungsdatum
Bei der Verwendung von verschiedenen Durchführungs-daten in einem Datenträger wird bei Erstellung mit Sammelüberweisung ein eigener Bestand pro Überweisungsdatum generiert.

Datenträger Verbuchung
Die Verbuchung des Datenträgers kann wahlweise in der FiBu oder im Bank-/Kassa-Buch erfolgen.
Bei der Verbuchung im Bankbuch werden die Überweisungen vorrangig mit dem Durchführungsdatum gebucht, auch wenn bei der Datenträger Verbuchung ein Buchungsdatum angegeben wurde. Dadurch können zukünftige Überweisungen im Bankbuch vermerkt und erst bei Erreichung des Durchführungsdatums in die Buchhaltung übernommen werden.